8. November 2022, 20.00 Uhr  „Die Melancholie ist eine Frau mit Flügel(n)“ 
mit Stephan Benson (Idee & Text) und  Christine Schütze (Musik) Tickets 19 Euro Abendkasse

 

 

Angebliche Tagebuchfragmente von Shakespeares Graf Paris gefunden: Stephan Benson (Foto oben) erweckt historische Figur zum Leben  Sie kennen „Romeo und Julia“? Ein sensationeller Fund einiger „Originaldokumente“ aus der Renaissance enthüllt die bisher unbekannte Geschichte des Grafen Paris – einer, wie sich im Lauf dieses Theaterabends erweisen wird, völlig zu Unrecht vernachlässigten Nebenfigur, die immerhin fast Julia Capulet geheiratet hätte.  Der Hamburger Schauspieler Stephan Benson hat sich der verschollen geglaubten Tagebücher des Tommaso Paris Bersalieri, Conte di Cesana, genannt Graf Paris, dankenswerterweise angenommen und erweckt ihn und seine faszinierende Geschichte zum Leben.  Dazu bittet er eine befreundete Musikerin um Mitwirkung als Lied-Erfinderin, Sängerin und Klavierbegleitung, um dem Abend noch mehr theatrale Wirkung und nicht zuletzt den Titel zu verleihen:   „Die Melancholie ist eine Frau mit Flügel(n)“

 

 

 

 

 

 

16. November 2022, 20.00 Uhr  Der Taucher von Paestum                    
Bildervortrag von Prof. Tonio Hölscher, Einführung und Moderation Prof. Rainer-Maria Weiss                                     Eintritt frei            

 

 

Wir schauen in einen Kosmos der Einheit von Körper, Geist und Lebenslust
In seinem elegant geschriebenen Buch entschlüsselt Tonio Hölscher die vielschichtige Bedeutung dieses einzigartigen Kunstwerkes. Mit weitem geschichtlichem Blick stellt er zentrale Aspekte der griechischen Antike dar: die Kultur der Jugend und ihre Rolle für die Gesellschaft, die Erotik als bindende Kraft der menschlichen Gemeinschaften, die Bedeutung des athletischen Körpers und der schönen Erscheinung im sozialen Leben, die Konzepte der Lebensräume von Meer und freier Natur als Gegenwelt zur hohen Kultur der städtischen Lebenswelt.

 

 

 

Hier finden Sie uns

Blohmstraße 22

21079 Hamburg

S-Bahnen Harburg Rathaus, HVV-Buslinien Harburg Hafen

Kontakt

Rufen Sie mich einfach an!

Henry C. Brinker

Kulturmanager

+49 160 5853853

 

Kontakt und Buchungsanfragen hier.

Druckversion | Sitemap
© brinkermedia 2022