21.03.2018 - 20:00 Uhr

GEORGE SAND UND

FRÉDÉRIC CHOPIN

Eine musikalisch-literarische Leidenschaft

Die französische Schriftstellerin George Sand, eigentlich, Aurore Dupin, verheiratete Baronne Dudevant (1804 – 1876), war eine der spannendsten Frauen ihrer Zeit: hochgebildet und begabt, freiheitsliebend und kämpferisch, romantisch und sozialkritisch. Mit ihrem umfangreichen Werk, fast 100 Bücher, war sie sehr erfolgreich, beliebt und umstritten. Unter ihren vielen Freundschaften und Beziehungen, u. a. mit Balzac, Dumas, Flaubert, Heinrich Heine, Alfred de Musset und Franz Liszt, nimmt die zu Frederic Chopin einen ganz besonderen Platz ein. Chopins Préludes, wie auch einige andere seiner berühmtesten Kompositionen, entstanden in dieser Zeit.

 

Sprecherin - Cornelia Schönwald

Klavier - Marina Savova 

Hier finden Sie uns

Blohmstraße 22

21079 Hamburg

HVV-Buslinie 142, Harburg-Hafen

Kontakt

Rufen Sie mich einfach an!

Henry C. Brinker

Kulturmanager

+49 151 12170938

 

Kontakt und Buchungsanfragen hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© brinkermedia 2014