21.02.2018 - 20:00 Uhr

OSKAR UND DIE DAME IN ROSA

Eric-Emmanuel Schmitt

Schmitts weltberühmtes Theaterstück ist voller Trauer und doch oft heiter und komisch. Es handelt von einem 10 Jahre alten Jungen, der unheilbar an Leukämie erkrankt ist. "Oma Rosa", wie Oskar sie liebevoll nennt, ist eine der Damen in Rosa, die die Kinder im Krankenhaus besuchen. Mit Phantasie, Lebensklugheit, Humor und voller Liebe begleitet sie den Jungen in dieser schwierigen Zeit. Eine ungewöhnlich Geschichte - Gespräche zwischen einer alten Dame und einem sterbenskranken Kind über Schmerzen, Tod, Leben und Gott. Ein berührender, tröstlicher Abend.

 

 

Oma Rosa - Friederike Brüheim

Regie - Merula Steinhardt-Unseld

Co-Produktion mit dem THEATER- in-der-LIST Hannover

Hier finden Sie uns

Blohmstraße 22

21079 Hamburg

HVV-Buslinie 142, Harburg-Hafen

Kontakt

Rufen Sie mich einfach an!

Henry C. Brinker

Kulturmanager

+49 151 12170938

 

Kontakt und Buchungsanfragen hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© brinkermedia 2014